Interkulturelle Kommunikation – Fördern Sie Vielfalt statt Einfalt.

Chancen der interkulturellen Kommunikation

Globalisierung ist in der deutschen Gesellschaft schon lange kein Fremdwort mehr und die internationale Verflechtung von Unternehmen und Institutionen ist heutzutage dichter denn je. Kulturelle Vielfalt ist durch die lange Tradition der Migration nach Deutschland ein Grundpfeiler unserer Identität geworden. Die Herausforderung, der wir uns daher in immer mehr Kontexten gegenüber sehen, ist die der kultursensiblen Kommunikation.

Kultursensible Herangehensweisen an die Kommunikation

In der Kommunikation im Allgemeinen kommt es laufend zu Missverständnissen, sei es durch falsche Interpretation oder unklare Äußerungen. „Schuld“ daran sind unsere ganz persönlichen Erfahrungen, Vorkenntnisse und Ansichten. Aber auch die Kultur, in der wir aufgewachsen sind, spielt eine besondere Rolle. Hierzu ein Beispiel:

In einigen Gesellschaften ist eine Selbstverständlichkeit, dass private Einladungen mehrmals ausgesprochen und vom Eingeladenen abgelehnt werden, nur damit er oder sie letztlich doch zusagt. Eine in Deutschland sozialisierte Person würde nach der erstmaligen Absage vermutlich nicht weiter nachfragen, was das Gegenüber wiederum als Unhöflichkeit interpretieren könnte.

Sie sehen, solche kulturbasierten Missverständnisse bergen eine besondere Quelle für Konflikte. Mitarbeitende in allen Positionen und auf allen Ebenen sollten daher fähig sein, auf kultursensible Weise zu kommunizieren, um ihre Gesprächspartner nicht unwissentlich vor den Kopf zu stoßen.

Ein Lernprogramm für mehr Sensibilität

Unser Lernprogramm „Interkulturelle Kommunikation“ kann genau diese Aufgabe übernehmen. In sieben pointierten Kapiteln stellt es wichtige Faktoren der interkulturellen Kommunikation heraus und gibt Tipps, wie die Zusammenarbeit unter diesen Voraussetzungen gelingen kann. Dabei wird ein Schwerpunkt auf den beruflichen Alltag gelegt und auch die im internationalen Kontext inzwischen bedeutende Online-Kommunikation hervorgehoben.

  1. Interkulturelle Kompetenz als Ziel
  2. Umgang mit Menschen verschiedener kultureller Hintergründe
  3. Arbeit in interkulturellen Teams
  4. Mitarbeit in interkulturellen Arbeitsgruppen
  5. Möglichkeiten der Online-Kommunikation
  6. Möglichkeiten der Online-Kollaboration
  7. Führen interkultureller Teams

Eine Ergänzung der Kommunikation

Mit diesem Schwerpunkt stellt unser Lernprogramm „Interkulturelle Kommunikation“ die perfekte Ergänzung zum Lernprogramm „Kommunikationspraxis“ dar, das grundlegendes Wissen und Tipps rund um die Kommunikation und Ihre Wirkweise vermittelt – von Körpersprache über Sender-Empfänger-Prinzip bis hin zu Missverständnissen und schwierigen Kommunikationssituationen.

Probieren Sie es aus

Überzeugen Sie sich selbst! Schreiben Sie uns über das untenstehende  Formular eine E-Mail und wir schalten Ihnen einen kostenlosen Testzugang zu unserem Lernprogramm „Interkulturelle Kommunikation“ frei.

Ihr Name

Ihre Einrichtung

Ihre E-Mail-Adresse

Wofür interessieren Sie sich?
Testzugang Interkulturelle Kommunikation

Bitte abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Datenschutzerklärung

nach oben