Sind Sie fit für die Digitalisierung?

Ob Einkaufen, Reisen, Nachrichten, Kommunikation oder Unterhaltung – die Digitalität in Form von Computern und Smartphones hat in den letzten Jahren viele Bereiche unseres Lebens revolutioniert. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, bringt jedoch auch ganz neue Herausforderungen mit sich. Auch die Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte verändern sich durch die Digitalisierung – nicht zuletzt in der öffentlichen Verwaltung.
Mitarbeiter wie Führungskräfte wollen auf diese Veränderungen vorbereitet werden. Nur so können sie ihre Aufgaben mit Sicherheit, Selbstvertrauen und zufriedenstellend erledigen und nur so bleiben sie langfristig motiviert. Diesen Prozess können Sie durch digitale Schulungsangebote aktiv unterstützen. Denn wenn die Digitalisierung voranschreitet, warum sollte sie dann vor der Aus-, Fort- und Weiterbildung haltmachen?

Nutzen Sie die Vorteile der Digitalisierung für Ihre Arbeit

Die Vorteile der Digitalisierung im Detail

Für Führungskräfte bedeutet die Digitalisierung:

  • In Zukunft werden Mitarbeiter häufiger von verschiedenen Standorten aus zusammenarbeiten. Im „Digital Leadership“ kommt es daher darauf an, dass die Führungskraft sich als Ziel- und Sozialpromotor versteht, Wert auf ein gutes Miteinander und einen intensiven Austausch legt. Auch die neuen Kommunikationsformen wie Social Media wollen sinnvoll genutzt werden.
  • Entwickeln Sie ein maßgeschneidertes Wissensmanagement, das diesen Namen auch verdient. Mitarbeiter müssen selbstständig und jederzeit aus allen Wissensressourcen schöpfen können, die sie benötigen.
  • Die klassischen Führungsaufgaben wie Motivation, Feedback und Anleitung gewinnen an Bedeutung. Denn als Gegenpol zur digitalen Arbeit bedarf es eines guten Teamgeistes und engagierter Mitarbeiter.

Für die Ausbildung bedeutet die Digitalisierung:

  • Digitale Lernbausteine können gezielt beim Lernen „on the Job“ eingesetzt werden, da sie das Selbstlernen erleichtern, die mediale Aufarbeitung komplexer Themen ermöglichen – und gleichzeitig viel Aufwand sparen.
  • Maßgeschneiderte, individuelle Qualifizierungskonzepte vermitteln jedem Mitarbeiter genau das Wissen, das er benötigt, genau dann, wann er es benötigt. Dies erleichtert die Einarbeitung neuer Mitarbeiter.

Für die Weiterbildung bedeutet die Digitalisierung:

  • Machen Sie Schluss mit ebenso aufwendigen wie ineffizienten Seminaren. Durch digitale Lernformen kann der Wissenserwerb aus Schulungen ausgelagert werden. Traditionelle Schulungen werden so entlastet und bekommen den Raum, um das Lernen voneinander in den Mittelpunkt zu rücken.
  • Situatives Lernen oder Lernen on Demand sind moderne Möglichkeiten, um gezielt am Arbeitsplatz zu lernen. Damit passen sie hervorragend zu modernen Arbeitsformen und Arbeitszeitmodellen, die den Mitarbeitern größerere Freiräume gewähren. Fehlende Bedarfsorientierung und mangelnder Transfer gehören damit der Vergangenheit an.

Wir unterstützen Ihre Digitalisierung

Kompetenzcheck

Am Anfang jeder Veränderung sollten Sie sich die Frage stellen, wo Sie eigentlich stehen. Denn nur wenn Sie Ihre Ausgangslage im Detail kennen, können Sie Ihr Ziel und den Weg dahin klar bestimmen.

Um Sie in diesem Prozess zu unterstützen, haben wir für Sie 99 Fragen an Ihre Digitalisierungsstrategie formuliert. Mit diesem Kompetenzcheck wissen Sie direkt, wo Sie im Prozess der Digitalisierung ansetzen können, um noch besser zu werden und für die Zukunft in der öffentlichen Verwaltung bestens gerüstet zu sein.

Sie können den Kompetenzcheck durchführen und allein für sich auswerten, Sie können uns das Ergebnis aber auch zusenden. Dies eröffnet Ihnen die Möglichkeit, per Mail oder Telefon mit uns Rücksprache zu halten und individuelle Ratschläge für Ihren Digitalisierungsprozess zu bekommen.

Kompetenzcheck absolvieren

Qualifizierungsstrategie

Macht es wirklich Sinn, den Schwerpunkt von Schulungsmaßnahmen auch heute noch auf einen einzigen Lernweg, nämlich Seminare, zu beschränken? Die Antwort ist schlicht: Nein.

E-Learning und Blended Learning-Konzepte bieten einen wertvollen Mehrwert, wenn sie richtig eingesetzt werden. Und damit ist eine zweite, genauso naheliegende wie interessante Frage verbunden: Wie schaffen wir es, Seminare von der Wissensvermittlung zu entlasten und dafür gemeinsam an Alltagsproblemen zu arbeiten, neue Wege zu erproben, uns auszutauschen, voneinander zu lernen und Umsetzungsstrategien zu erarbeiten?

Wie ein solches Konzept aussehen und welche Fragen Sie an Ihre Qualifizierungsmaßnahmen stellen sollten, haben wir für Sie in einem Dokument zusammengestellt.

8 Fragen zur Qualifizierung ansehen

Erfolgsfaktoren

Was müssen Sie beachten, wenn Sie Blended und E-Learning einführen wollen? Welche Trittsteine, aber auch welche Stolpersteine gibt es – und wie können Sie sie nutzen bzw. vermeiden?

Nur wenn Sie über dieses Vorwissen verfügen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Maßnahmen von Erfolg gekrönt sind, dass die Motivation aller Beteiligten nicht abfällt, dass die Evolution Ihrer Fort- und Weiterbildung nicht im Sande verläuft.

Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir die wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine gelungene Digitalisierung für Sie zusammengestellt.

33 Erfolgsfaktoren abrufen

Digitale Schulungen

Denken Sie bitte auch an Ihre Mitarbeiter und deren Führungskräfte. Beide wollen fit für die digitale Zukunft gemacht werden. Nur so können Sie Unzufriedenheit und Motivationsverlust vermeiden. Wir unterstützen Sie dabei – natürlich mit einer E-Learning-Lösung.

Der Weg zu einem digitalen Angebot machen wir Ihnen dabei ganz leicht. Sie müssen sich nur überlegen, was Sie wollen – eine fertige Lösung oder eine Eigenentwicklung. Anschließend stimmen wir mit Ihnen die Inhalte individuell auf Ihren Schulungsbedarf.

Kommen Sie auf uns zu. Es sind nur 4 einfache Schritte zu Ihren individuellen Weiterbildungsmaterialien.

4 einfache Schritte zu Ihrem Lernprogramm

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Stellen Sie Ihre Digitalisierung auf ein solides Fundament. Gern werden wir für Sie aktiv und und erarbeiten in enger Zusammenarbeit mit Ihnen ein individuelles Angebot zur Digitalisierung Ihrer Weiterbildung.

PS: Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Name

Ihre Einrichtung

Ihre E-Mail-Adresse

Wie können wir Ihre Digitalisierung unterstützen?

Monatlichen Newsletter abonnieren?
Ja

nach oben